Impressum

Verwaltungsadresse (ladungsfähige Anschrift im Sinne § 5 TMG):

NEWYork COLLEGE LTD

20-22 Wenlock Road
London N1 7GU
Email: info@newyork-college.com
Tel. +49 321 23 230 230

Direktor: M. Eneva
Companies House, Cardiff
Company Number (Handelsregisternummer): 9550064
Unique Taxpayer Reference (Steuernummer): 31779019040

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand 21.03.2015

§ 1 Geltung

Diese AGB betreffen alle Angebote, sowie Seminardienstleistungen, die der Kunde vom NewYork College bezieht. Bei Kontaktaufnahme über die Website und/oder Email-Kommunikation wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass der Seminarteilnehmer diesen AGB zugestimmt und keine anderweitigen Bedingungen gestellt hat. Abweichendes bedarf grundsätzlich der Schriftform.

§ 2 Unterrichtsform und Allgemeines

Das Sprachtraining findet statt nach der MentalBrain™-Methode. Ein Unterrichtsstunde ist eine Unterrichtseinheit (1 UE) und dauert 45 Minuten, eine Trainingswoche in der Regel 5 Tage (72 UE), sofern nicht anders vereinbart.

Im Allgemeinen kann eine Terminzusage zu einem Training nur unter der Voraussetzung gegeben werden, auch bei sorgsamer Planung, dass der passende Trainer verfügbar ist. Das NewYork College setzt alles daran den geplanten Seminartermin einzuhalten, behält sich aber vor, im Falle eines Gruppenseminars, dieses bei Nichtvorhandensein der entsprechenden Mindesteilnehmerzahl, zu verschieben. Ein Rücktrittsanspruch von Seiten des Teilnehmers besteht in diesem Fall nicht. Der neue Seminarbeginn kann in diesem Fall nur bestätigt werden, wenn das NewYork College dies verbindlich zugesagt hat. Wir behalten uns das Recht vor, Seminarteilnehmer, wenn dies für den Lernerfolg sinnvoll erscheint, von einem Seminar in ein anderes Seminar zu verlegen, ebenso aus dem gleichen Grund Seminare zusammenzulegen und andere damit aufzulösen. Ebenso sind diese Maßnahmen denkbar und vorbehalten, wenn die erforderliche Mindesteilnehmerzahl nicht gegeben ist. In diesem Fall kann ein Gruppenseminar auch als Einzeltraining abgehalten werden. Der Teilnehmer erklärt sich in diesem Fall mit der Kürzung der Unterrichtsstunden einverstanden, wie sie im Verhältnis der geringeren Teilnehmerzahl gegeben ist. Wird ein Seminar gekürzt oder aufgelöst, ist eine Rückerstattung der Seminargebühr nur für nicht erhaltene Seminarstunden möglich. Darüber hinaus gehende Ansprüche von Seiten des Seminarteilnehmers existieren nicht.

Bei Gruppenseminaren beträgt die Teilnehmerzahl mindestens drei Teilnehmer.

Das NewYork College besitzt das Recht eingeteilte Trainer aus organisatorischen Gründen durch andere Trainer zu ersetzen, wobei dadurch keine Rücktrittsansprüche, noch Schadenersatzansprüche, oder weitere Ansprüche von Seiten des Seminarkunden bestehen. Auch eine Minderung der Seminargebühr ist für den Fall ausgeschlossen.

Die Abmachungen in Bezug auf Kursdauer, Seminarform, etc werden ausschließlich mit der Geschäftsleitung oder dem Sekretariat geschlossen. Das Unterrichtsmaterial ist im Seminarpreis enthalten und ist auf die MentalBrain™-Methode abgestimmt.

Zum Unterrichtsmaterial können auch Audio-Lernprogramme –oder CDs gehören, die vom Seminarteilnehmer auch als Nachbereitungsprogramm genutzt werden können.

Bei rechzeitiger Ankündigung können Seminare aus organisatorischen Gründen (z. B. Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl) an andere Seminarorte verlegt werden, wobei Rücktrittsansprüche dadurch nicht gegeben sind. Das NewYork College garantiert in seinen Seminaren den Lernerfolg für jeden Studenten, der sich an die Vorgaben des Trainers bzw. an die gelehrte MentalBrain™-Methode hält, mehr dazu unter § 4 dieser AGB. Grundsätzlich kann jeder Teilnehmer unter den genannten Voraussetzungen jedes Seminar solange wiederholen bis der Erfolg eintritt, für den Fall, dass dieser nicht schon

§ 3 Fälligkeit und Zahlungsbedingungen

Die Rechnung wird in der Regel nach 7 Tagen zur Zahlung fällig, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Seminarbeginn wird die Rechnung sofort zur Zahlung fällig. Wir behalten uns das Recht vor das Seminar zu stornieren, für den Fall, dass die Rechnung nicht rechtzeitig, also nicht innerhalb des vereinbarten Zahlungsziels, überwiesen wurde. In diesem Fall beträgt die Stornogebühr 65 % des Rechnungsbetrages. Die Überweisung durch den Kunden erfolgt in der Regel, den neuen Regeln des europäischen Zahlungsverkehrs Rechnung tragend, per Sepa-Überweisung (Iban und BIC). Es gelten die Preise, die auf der Internetseite www.prodevcollege.de zum Zeitpunkt der Buchung zu finden waren, bzw. der Preis, der Inhalt des per Email zugestellten Angebotes ist. Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel per Email und ist ohne Unterschrift gültig. Hoteldienstleistungen wie Verpflegung, Übernachtung oder andere Serviceleistungen des Hotels, liegen nicht in der Verantwortung vom NewYork College und sind nicht Bestandteil des Seminarvertrages. Diese Leistungen sind stets vom Seminarteilnehmer direkt vor Ort, entweder in bar oder per Kreditkarte zu begleichen.

§ 4 Anmeldung zum Seminar

Die Anmeldung zum Seminar kann schriftlich oder mündlich erfolgen. Grundsätzlich ist die Anmeldung per Email ausreichend und bedarf keiner besonderen Form. Sofern ein Ersatzseminarteilnehmer benannt wird, bis 3 Tage vor Seminarbeginn möglich, entfällt bei Absage des Seminars, die Stornogebühr. Ansonsten beträgt die Stornogebühr bis 30 Tage vor Seminarbeginn 50 % und innerhalb von 30 Tagen 75 % der Kursgebühr. Grundsätzlich ist ein Rücktritt oder Widerruf der getätigten Buchung nicht möglich, auch nicht aus Gründen von Krankheit, allerdings kann in diesem Fall der Seminarbeginn verschoben werden und die Seminargebühr, die so zu entrichten ist, als wäre der ursprüngliche Termin wahrgenommen worden, gutgeschrieben werden. Der Kunde hat in diesem Fall also keine finanziellen Nachteile zu tragen. Am Ende eines jeden Seminars findet ein Abschlusstest, entweder mündlich oder schriftlich oder beides, durch den verantwortlichen Trainer statt. Besteht der Teilnehmer diesen Test, erhält er am Ende des Seminars das wertvolle NewYork College-Zertifikat. Bei Nichtbestehen räumt das NewYork College dem Seminarteilnehmer im Rahmen seiner Erfolgsgarantie das Recht ein, dieselbe Kursstufe des Seminars zu einem anderen Seminartermin nochmals kostenfrei zu wiederholen, dies so oft, bis der geforderte Abschlusstest bestanden wurde.

§ 5 Haftung im Seminar

Die Teilnahme an den Seminaren erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung, ebenso lehnt NewYork College jede Verantwortung bei der Anreise zum Seminarort bzw. Seminarraum ab. Der Kunde ist verpflichtet sich gegen mögliche Gefahren selbst zu versichern. Ebenso übernimmt das College keinerlei Haftung bei Verlust von Wertgegenständen, etc. und im übrigen sind Ansprüche gleich welcher Art im Hinblick auf Vermögensschäden oder körperliche Schäden, gleich welcher Art ausgeschlossen. Eine etwaige Haftung kann sich nur auf die Regeln aus §§651 g, 651 h BGB, insbesondere Beschränkung auf den dreifachen Teilnehmerpreis begrenzen.

§ 6 Konkurrenzklausel und Abwerbung

Die Seminarverträge werden grundsätzlich, ohne Ausnahme, mit dem Sekretariat oder der Geschäftsleitung des NewYork College getroffen. Jede private Kontaktaufnahme, die eine Annahme von Dienstleistungen vom Trainer, gleich welcher Art, beinhaltet, ist mit einer Vertragsstrafe von 5.000,- EUR belegt. Der oder die Trainer sind nicht berechtigt Seminare anzubieten oder zu verkaufen, noch Aufträge von jetzigen oder früheren Seminarteilnehmern bzw. Seminarkunden anzunehmen. In diesem Fall gilt oben genannte Vertragsstrafe, da alle Trainer vertraglich dem NewYork College verpflichtet sind.

§ 7 Datenschutzklausel, Kundendaten, etc.

Das NewYork College verpflichtet sich alle übermittelten Daten streng vertraulich zu behandeln. Keinesfalls werden Daten an Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer gestattet, sofern er dies vor Beginn des Seminars nicht ausdrücklich gegenteilig erklärt, dass im Seminar aufgenommene Fotos, Videos unter Referenzen, Testimonials auf der Website zu Werbezwecken genutzt werden können. Die im Seminar zur Verfügung gestellten Lehr –und Lernmittel unterliegen dem Copyright von NewYork College und dürfen nur mit dessen Genehmigung verwendet oder vervielfältigt werden. Das NewYork College reklamiert auch für seine Marke „MentalBrain™-Methode“ Markenschutz im Sinne einer „TM“-Marke. (TM = Trademark)

§ 8 Zuständigkeit und Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Passagen aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder in Teilen nichtig sein, so werden die restlichen Festlegungen bzw. Bestimmungen davon in keiner Weise berührt und behalten ihre Gültigkeit. Es soll in diesem Fall so sein, dass die nicht wirksame Bestimmung durch eine gültige Bestimmung ersetzt wird, die dem was beide Parteien gewollt hätten, am nächsten kommt. Beide Parteien verpflichten sich stets sich um eine gütliche Lösung zu bemühen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen AGB, ist ausschließlich stets der Sitz der Gesellschaft aus dem Impressum dieser Website. Mit Erscheinen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen werden alle älteren Ausgaben der AGB ungültig.


Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte von prodevcollege.de wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links<br> Das Angebot von prodevcollege.de enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch den Seitenbetreiber von prodevcollege.de erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung von prodevcollege.de ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.