Im Einzelunterricht Englisch fit werden

Durch individuelle Lernziele im Einzelunterricht Englisch-fit werden

Im Einzelunterricht wird der ganze Fokus auf den Teilnehmer gelegt und der profitiert daraus natürlich in jeder Hinsicht. Genau auf die Vorkenntnisse abgestimmte Unterrichtseinheiten, der Trainer kann sich voll und ganz auf den Teilnehmer konzentrieren und alle Wünsche und Anregungen des Teilnehmers können berücksichtigt werden – das sind nur einige Punkte, für die der Einzelunterricht in Englisch steht. Das Lerntempo wird individuell angepasst, es gibt kein „Zurückbleiben“ oder „nicht mitkommen“, denn der Trainer kann sich ausreichend Zeit für den Teilnehmer nehmen und den Unterricht zum gemeinsamen Erfolg nutzen. Viele Teilnehmer lernen im Einzelunterricht wesentlich schneller, effizienter und vor allem nachhaltiger als in einer Gruppe. Daraus ergibt sich, dass Teilnehmer schneller Englisch-fit werden und das Gelernte auch optimal einsetzen können. Durch diese Lernerfolge im Einzelunterricht bekommt der Teilnehmer natürlich Motivation zum Weiterlernen und will seine Kenntnisse ausbauen und erweitern.

Einzelunterricht bietet viele Vorteile

Englisch Einzelunterricht bietet viele Vorteile – für Schüler als auch Trainer. Für den Schüler ist der klare Vorteil, dass sich der Trainer voll und ganz nur auf ihn konzentrieren kann. Lerngeschwindigkeit, Häufigkeit der Einheiten, Lernziele – all das wird individuell mit dem Trainer vereinbart und führt in weiterer Folge zum gewünschten Erfolg. Alle Anregungen, bevorzugten Themen und Wünsche des Schülers können berücksichtigt werden und das Lernen macht dadurch mehr Spaß. Ist der Schüler durch den Einzelunterricht fit in Englisch, ist auch genug Motivation für weitere Kurse und ständiges Weiterlernen vorhanden. Aber nicht nur für den Schüler, sondern auch für den Trainer bietet der Einzelunterricht viele Vorteile. Der Trainer kann alle Aufmerksamkeit einem einzigen Schüler geben und diesen durch individuelle Betreuung zu Lernerfolgen verhelfen. Er muss nicht eine ganze Gruppe unterrichten, sondern nur Einzelpersonen. Diese Vorteile schaffen Zufriedenheit bei Schüler und Trainer und sind motivationssteigernd.